Evang.-Luth. Kirchengemeinde St. Johannis - Bayreuth

Fussball und Gemeinde

Rückblick Fussball-WM 2010 in Südafrika (siehe unten)
Rückblick Fussball-EM 2008 (siehe unten)

Im Jahr 2006 fand bekanntermaßen die Fussballweltmeisterschaft (FIFA WM 2006) in Deutschland statt. Auch bei uns in der Gemeinde war das Fussballfieber angekommen (siehe Bild rechts). Im Kirchhof wurde Public Viewing angeboten, was (für viele überraschend) von der Gemeinde sehr gut angenommen wurde und manch einer überhaupt überrascht war, dass so etwas von der Kirche kommt.

Inzwischen ist es eine gute Tradition geworden, zusammen mit der Feuerwehr St. Johannis, die dafür das Feuerwehrhaus Ost zur Verfügung stellt und sich um die Technik und den Aufbau kümmert und dem Sportverein TSV St. Johannis, der dieses Mal die Verpflegung übernommen hat, die Fussball-Weltmeisterschaften und -Europameisterschaften zu übertragen.

Brasilien ruft: die FIFA Fussball-Weltmeisterschaft 2014

Auch in diesem Jahr waren wir wieder dabei. Übertragungsort war in bewährter Weise das Feuerwehrhaus Ost. Deutschland hatte gegen Portugal einen sehr guten Auftakt, dann ging es nicht ganz so locker weiter. Als die deutsche Mannschaft im Halbfinale stand, erlebten wir gemeinsam einen historischen Sieg gegen Brasilien: 7:1 - das war unglaublich. Schließlich war beim Finale gegen Argentinien die Halle richtig gut gefüllt. Als Deutschland siegte und den 4. Stern holte, war die Stimmung unbeschreiblich.

Herzlichen Dank an alle, die mitgeholfen haben, dass dieses Ereignis so schön miteinander erlebt werden konnte!
Ein ganz besonderer Dank geht an die Feuerwehr Ost, die uns die Halle zur Verfügung gestellt und immer wieder auf- und abgebaut haben, und an den Sportverein TSV St. Johannis, der die Verköstigung übernommen hat. Dank auch an die EKD, die es wieder ermöglicht hat, dass die Kirchengemeinde eine Lizenz zum Übertragen bekommen hat.

Rückblick: Die Frauen-Fussball-Weltmeisterschaft in Deutschland 2011

Im Jahr 2011 fand die Frauen-Fussballweltmeisterschaft in Deutschland statt. Noch ist der Frauenfussball vergleichsweise wenig populär, selbst viele weibliche Zuschauer ziehen die Spiele der männlichen Spieler vor.

Dennoch war es für uns als Gemeinde schön, dass das Eröffnungsspiel Deutschland-Kanada auf unser Kirchweihfest fällt und wir so anbieten konnten, dass wir gemeinsam dieses Spiel anschauen. Es war ein schöner Auftakt für die Frauen-WM, die ja leider nicht sehr erfolgreich verlief. Nächsten Mal wünschen wir den Frauen mehr Glück!

Rückblick: Die WM 2010 in Südafrika

Die Endrunde der 19. Fußball-Weltmeisterschaft wird vom 11. Juni bis zum 11. Juli 2010 in Südafrika und damit erstmals auf dem afrikanischen Kontinent ausgetragen werden. Deutschland hatte am 13. Juni um 20:30 Uhr sein erstes Spiel gegen Australien erfolgreich bestritten (4:0). Ein schöner Auftakt, der im Kirchhof von vielen aus Kanz gemeinsam erlebt wurde.

Nachdem die Vorrunde überstanden wurde und auch die Spiele gegen England und Argentinien gewonnen wurden, haben wir viel Grund zur Dankbarkeit für so eine gute Mannschaft. Alle weiteren Spiele sind im Feuerwehrhaus Ost übertragen worden. Nur beim Kirchweihfest am 27.6. wurde noch parallel im Gemeindesaal das Spiel gegen England gezeigt. Die bewährte Zusammenarbeit zwischen Feuerwehr und Kirchengemeinde wird weiter fortgesetzt.
Nun ist die FIFA WM 2010 vorbei und Spanien Fussballweltmeister. Es sei ihnen von Herzen gegönnt, sie sind tatsächlich die Besten gewesen. Nun hoffen wir natürlich auf eine Steigerung bei unserer Mannschaft zum nächsten Tunier (EM2012), aber nächstes Jahr haben ja die Frauen die Möglichkeit uns ein Sommermärchen zu bescheren. Mal sehen, wie's läuft...

Rückblick auf die Uefa Euro 2008

Im Jahr 2008 fand nun die Uefa Euro 2008 statt oder wie der Volksmund sagt die "Fussballeuropameisterschaft". Viele hatten im Vorfeld gefragt, ob wir wieder eine übertragung ermöglichen würden. Nach vielen und langen überlegungen hatten wir uns entschlossen, dies zusammen mit dem Sportverein TSV St. Johannis und der FFW Bayreuth Ost zu tun. Dankenswerterweise hatte die Evangelische Kirche in Deutschland (EKD) den Gemeinden dies wieder rechtlich ermöglicht, indem sie die Gebühren der GEMA übernommen hat. Die UEFA stellt uns zu bestimmten Bedingungen eine kostenfreie Lizenz aus.

Die Vorrundenspielen wurden für die Kanzer im Sportheim des TSV St. Johannis gezeigt. Gemeinsam haben wir gejubelt und gelitten. Nun war Deutschland weiter und die weiteren Spiele mit deutscher Beteiligung wurden im Feuerwehrhaus Ost gezeigt. Für die Verköstigung war gesorgt. Von Spiel zu Spiel stieg hier auch die Teilnehmerzahl. Die Stimmung war großartig. Vielen Dank an dieser Stellen den vielen ehrenamtlichen Helfern der Feuerwehr, die jedesmal zu einem Spiel die Halle in eine Public-Viewing-Area verwandelte.

Nun hat Spanien den Titel, aber wir hatten eine gute Zeit und Deutschlands Team ist auch als Zweiter sehr erfolgreich gewesen. Das lässt doch optimistisch in die Zukunft blicken. Nicht nur die Kanzlerin meinte nach dem Finale: bei der WM waren wir 3., jetzt 2. und 2010 packen wirs.

Mein Resüme als Pfarrer der Kirchengemeinde ist: es war eine gute Aktion für unseren Ortsteil und unsere Gemeinde. Kirche und Vereine sind hier näher zusammengerückt. Ich hoffe, dass wir auch bei anderen Gelegenheiten zusammen anpacken, zum Wohle der Menschen im Osten Bayreuths.

Links zum Thema

EKD WM-Seite
offizielle FIFA-Seite (Fussballweltmeisterschaft)
offizielle UEFA-Seite (Fussballeuropameisterschaft)


Seite auf dem Stand vom 11.11.2009KontaktSitemapImpressum