Evang.-Luth. Kirchengemeinde St. Johannis - Bayreuth


Kirchenvorstandswahl 2018

Am 21. Oktober 2018 sind die wahlberechtigten Gemeindeglieder in Bayern aufgerufen einen neuen Kirchenvorstand für ihre Gemeinde zu wählen. Der Kirchenvorstand leitet zusammen mit den Pfarrern, die durch ihr Amt Teil des Kirchenvorstandes sind, die Gemeinde. Sie planen Aktionen, verwalten die Finanzen und bemühen sich um geistliches Wachstum ihrer Gemeinde.

Wählen dürfen alle Gemeindemitglieder, die am Wahltag 14 Jahre alt und konfirmiert bzw. aufgenommen sind oder mindestens 16 Jahre alt sind und seit drei Monaten in unserer Kirchengemeinde wohnen. Wählbar sind Gemeindemitglieder ab 18 Jahren. Bitte denken Sie mit über geeignete Kandidatinnen und Kandidaten nach. Wir brauchen Menschen, die bereit sind, sich für den evangelischen Glauben einzusetzen.

Für die Wahl wurde vom Kirchenvorstand ein Vertrauensausschuss berufen. Er stellt den Wahlvorschlag auf. Alle Gemeindemitglieder können dafür Kandidatinnen und Kandidaten benennen. Wenn ein wählbares Gemeindemitglied von einer bestimmten Zahl Wahlberechtigter (für unsere Gemeinde sind das 50 Personen) schriftlich vorgeschlagen wird, muss es in den Wahlvorschlag aufgenommen werden.

Die Kirchenleitung hat eine allgemeine Briefwahl vorgesehen, das heißt, dass alle Wahlberechtigten ihre kompletten Wahlunterlagen mit der Post bekommen. Sie können damit in das Wahllokal kommen oder direkt ohne Antrag ihre Briefwahl durchführen.

Weitere, allgemeine Informationen zur Kirchenvorstandswahl in Bayern finden Sie unter dem Link: www.kirchenvorstand-bayern.de

Aktuelles

Bei dieser Wahl werden zum ersten Mal an alle Wahlberechtigten standardmäßig Briefwahlunterlagen zugesandt. Aus diesem Grund hat der Kirchenvorstand entschieden, dass es auch nicht mehr 5 Wahllokale braucht, sondern nur noch zwei: im alten Gemeindesaal in St. Johannis und im Untergeschoß der Magdalenenkirche. Gewählt werden kann jeweils nach den Gottesdiensten, also in St. Johannis von 10.15 Uhr bis 16.00 Uhr und in der Magdalenenkirche von 11.30 Uhr bis 16.00 Uhr.

Der Vertrauensausschuss

Der Vertrauensausschuss hat die Aufgabe die Kirchenvorstandswahl vorzubereiten. Ihm gehören automatisch der Vorsitzende des Kirchenvorstandes und die Vertrauensfrau an.
Bei uns also Pfr. Christian Aschoff und Renate Söll als sogenannte "geborene Mitglieder".

Weitere 5 Mitglieder wurden vom Kirchenvorstand gewählt: Jutta Holighaus, Irmhild Kohler, Wolfgang Popp, Achim Riedel und Anette Sacher.

Rechtliches

Sie können sich hier das Kirchenvorstandswahlgesetz mit den Ausführungsbestimmungen als PDF-Datei herunterladen. Es wird auch bei der Wahl im Wahlraum ausliegen.


Seite auf dem Stand vom 23.2.2018 • KontaktImpressum