Evang.-Luth. Kirchengemeinde St. Johannis - Bayreuth

Studien- und Pilgerreise ins Heilige Land (Israel/Jordanien)

Pfr. Christian Aschoff bietet vom 3.-12. März 2014 eine kombinierte Reise nach Israel und Jordanien an. Aus beiden Ländern sollen jeweils die besonderen Highlights besucht werden.
Dazu gehören auf jeden Fall Jerusalem, der See Genezareth mit Tabgha und Kafarnaum, Bethlehem und in Jordanien Petra, das Tote Meer, der Berg Nebo und die Taufstelle Jesu.

Geplantes Programm (Änderungen noch vorbehalten)

1. Tag: Montag, 03.03.2014

Flug von München nach Tel Aviv: Begrüßung durch die örtliche Reiseleitung am Flughafen. Danach Hotelbezug in oder bei Tel Aviv für eine Nacht.

2. Tag: Dienstag, 04.03.2014

Fahrt durch die Scharonebene nach Cäsarea am Meer, der Stadt des Herodes, der römischen Statthalter, der Byzantiner und Kreuzfahrer. Weiter nach Megiddo, dem Ruinenhügel an der Via maris, eine der Hauptstraßen der alten Welt: Besuch im Museum; Gang über das Ausgrabungsfeld der einstigen Festungsstadt und durch den Wasserkanal aus der israelitischen Königszeit. Dann Fahrt nach Akko: Besichtigung der Bollwerke, des alten Hafens, der Weißen Moschee und der Kreuzfahrerhallen. Durch das Tal von Bet-Kerem, das Unter- und Obergaliläa trennt, Fahrt nach Galiläa. Hotelbezug für zwei Nächte.

3. Tag: Mittwoch, 05.03.2014

Fahrt zum Berg der Bergpredigt: herrlicher Ausblick auf den See Gennesaret und die ihn umgebende Hügellandschaft; Besuch der Kapelle. Von dort aus kleine Wanderung (wahlweise auch Busfahrt) hinunter zum See nach Tabgha (Heptapegon = Siebenquell), dem traditionellen Ort der wunderbaren Brotvermehrung (Mk 6,30-44): Besichtigung der Kirche der Brotvermehrung mit ihren herrlichen Mosaiken und der "Mensa Domini". Weiter nach Kafarnaum, "Stadt Jesu", wo Gassen und Häuser aus römischer, Synagoge und "Kirche des Petrushauses" aus der byzantinischen Zeit freigelegt und teilweise restauriert wurden. Weiter nach Nazaret: Besuch der Verkündigungskirche und der Gabrielskirche mit Brunnenkapelle. Anschließend Bootsfahrt über den See Gennesaret. Rückkehr zum Hotel.

4. Tag: Donnerstag, 06.03.2014

Fahrt durch das mittlere Jordantal. Grenzübertritt nach Jordanien bei Bet Schean (Ma'oz Hayyim/Sheik Hussein). Fahrt in die Landschaft Gilead nach Dscherasch, der hellenistisch-römischen Dekapolisstadt Gerasa: Gang zu den Theatern, über Forum und Säulenstraße und zu einigen der byzantinischen Kirchen. Weiter nach Amman, der Hauptstadt des haschemitischen Königreichs Jordanien: Fahrt auf die Zitadelle; Panorama des Zentrums; Besuch im archäologischen Museum; Gang durch die römische Säulenstraße zum Theater. Hotelbezug am Toten Meer für eine Nacht.

5. Tag: Freitag, 07.03.2014

Besuch der traditionellen Taufstelle Jesu am Jordan bei Bet Abara. Weiter zum Berg Nebo, von dem Moses das gelobte Land schaute. Gang durch die ehemalige Klosteranlage; Panorama der Jordanaue und des judäischen Berglands. Fahrt nach Madaba: Besichtigung der byzantinischen Mosaikkarte des Heiligen Landes auf dem Fußboden der griechisch-orthodoxen Kirche. Weiterfahrt nach Petra und Hotelbezug für eine Nacht.

6. Tag: Samstag, 08.03.2014

Ganztägige Besichtigung der nabatäischen Metropole Petra: Gang durch den Sik, die enge Schlucht, die zur Ebene führt, in der die Karawanenkönige ihr Handelszentrum unterhielten. Besichtigung ausgewählter Punkte der Unterstadt mit Grabmonumenten, Tempeln, Thermen und Theater. Aufstieg zur Opferhöhe Zibb Atuf und/oder zum Totentempel Ed-Der. Anschließend Fahrt nach Aqaba und Grenzübertritt nach Elat: Hotelbezug für eine Nacht.

7. Tag: Sonntag, 09.03.2014

Fahrt durch die Arabasenke zum Toten Meer und nach Masada, der sagenumwobenen Herodesfestung: Auffahrt mit der Kabinenbahn und eingehende Besichtigung der herodianischen und zelotischen Anlagen. Fahrt am Toten Meer entlang nach Qumran, wo zur Zeit Jesu eine jüdische Gemeinschaftssiedlung der Essener bestand. Anschließend Fahrt durch die judäische Wüste nach Jerusalem auf die Höhe des Ölbergs: Erster Blick auf die Heilige Stadt. Hotelbezug in oder bei Jerusalem für drei Nächte.

8. Tag: Montag, 10.03.2014

Besuch im Garten Getsemani, in der "Kirche der Nationen", in der Krypta des Mariengrabs und in der "Verratsgrotte". Danach Gang durch das Stephanstor in die Altstadt zum Betesdateich und zur Kirche St. Anna. Weiter über die "Via Dolorosa" zur Anastasis (Grabeskirche) mit Golgota, dem heiligen Grab und der Kreuzauffindungsgrotte. Am Nachmittag Fahrt vorbei am Kloster Mar Elija nach Betlehem. Besinn-liche Führung durch die Geburtskirche und zur Grotte, in der "das Wort Fleisch wurde". Rückfahrt nach Jerusalem.

9. Tag: Dienstag, 11.03.2014

Gang zum Haram es-Scharif (Tempelplatz) mit seinen Moscheen (derzeit nur Außenbesichtigung möglich), den Arkaden und dem "Goldenen Tor". Weiter zur Westmauer (Klagemauer). Besuch im Israel-Museum: archäologische Abteilung und "Schrein des Buches", in dem die Schriften vom Toten Meer aufbewahrt werden und teilweise ausgestellt sind. Dort befindet sich auch das "Modell von Jerusalem" (Maßstab 1:50), das die Stadt zur Zeit der zweiten Tempelperiode darstellt. Besuch der Gedächtnisstätte für die Opfer des Nationalsozialismus Jad Waschem. Rückkehr zum Hotel.

10. Tag: Mittwoch, 12.03.2014

Fahrt zum Flughafen Tel Aviv: Rückflug nach Deutschland.

Reisepreis

Die Reise beinhaltet Flug, Unterbringung in Doppelzimmern mit Bad oder Dusche und WC, Halbpension, Rundreise im klimatisierten Reisebus, Flughafentransfers, Flughafensteuer und andere Gebühren, Visums- und Grenzgebühren und eine Reiserücktrittsversicherung mit 20% Selbstbehalt und alle Eintritte.

Nicht enthalten sind landesübliche Trinkgelder (ca. 5,50€ pro Tag), Zusatzkosten für evtl. fakultative Ausflüge, persönliche Ausgaben und der Transfer zum Flughafen München.

Der Reisepreis steht noch nicht endgültig fest, da er von der Zahl der Teilnehmer abhängt. Er wird sich um 1.795,- € bewegen.

Flugdaten

Die Flüge werden mit der Lufthansa AG durchgeführt.

Hinflug am 3.3.2014: München, ab 9:15 Uhr - Tel Aviv, an 14:05 Flugnummer LH688
Rückflug am 12.3.2014: Tel Aviv, ab 16:15 Uhr - über Frankfurt - München an 22:05 Uhr Flugnummern: LH687 und LH122



Seite auf dem Stand vom 15.7.2018 • KontaktImpressumDatenschutzerklärung